+49 (0) 176 - 62 77 91 29

©2019 by Kinesiologie - Stefan Köhler - Graureiherweg 11 - 59519 Möhnesee

Fragen & Antworten

Probieren geht über Studieren

Haben Sie Fragen zur Kinesiologie oder zum Inhalt dieser Seiten allgemein? Ich möchte Sie ermutigen diese zu stellen und für sich zu klären. Unten finden Sie einige der häufigsten Fragen, die mir von Interessenten und Klienten gestellt werden. Falls die für Sie relevanten Antworten noch nicht dabei sind, dürfen Sie mich gerne jederzeit kontaktieren und ich stehe Ihnen persönlich Rede und Antwort.

 

Ist Kinesiologie für mich geeignet?

Die Kinesiologie ist für jeden geeignet der sich persönlich entfalten und weiterentwickeln will. Für jeden der den kleinen und großen Herausforderungen im Leben gegenübersteht und darüber hinauswachsen will. Kinesiologie bewirkt persönliches Wachstum auf allen Ebenen des menschlichen Selbst.


Zudem schauen wir uns an, was Ihnen Unbehagen bereitet und was Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität störend beeinflusst und wir finden mit dem Muskeltest heraus, wie Sie es bestmöglich verändern.

Neugeborene, Kinder, Jugendliche, Heranwachsende, Erwachsene, Schwangere, Eltern, Frauen, Männer, Senioren, alle Menschen haben entsprechend ihrer aktuellen Lebensphase ihre ganz eigenen Aufgaben und Herausforderungen. Ausnahmslos jeder Mensch kann aus der Kinesiologie seinen Nutzen ziehen.


Auch für Menschen, die motorisch stark eingeschränkt sind, oder nicht in der Lage sind einen Muskeltest durchzuführen (wie z.B. Säuglinge), hält die Kinesiologie wirksame Techniken bereit um den Energiefluss zu stimulieren und ins Gleichgewicht zu bringen.

Muss ich daran 'glauben' damit Kinesiologie funktioniert?

Nein, müssen Sie nicht! Warum nicht?


Ein gutes Beispiel sind Kinder. Kinder haben diesbezüglich keinen konditionierten 'Glauben'. Weder glauben sie aktiv an eine Wirksamkeit, noch glauben sie aktiv an eine Unwirksamkeit. Erstaunlich ist, dass Kinder gerade deshalb sehr schnell davon profitieren, denn ihnen fällt es leicht zu vertrauen und deshalb lassen sie vieles einfach geschehen. Sie sind sozusagen in einem neutralen 'Entdeckermodus' der neue Erfahrungen zulässt, ohne vorab zu bewerten.

Geben Sie sich die Erlaubnis eine neue Erfahrung zu machen, bleiben Sie neugierig und genießen Sie die Überraschung, wie bei einem gut verpackten Geschenk.

Ist ein positiver 'Glaube' förderlich für die Wirksamkeit?

Ja und sobald Sie sich frei dafür entscheiden kinesiologische Sitzungen zu nehmen, sind diese auch wirksam, denn Sie haben sich dafür entschieden zu vertrauen und davon zu profitieren.


Sie buchen diese Sitzungen und erscheinen zum Termin mit einer Intention, die schon auf Wirksamkeit ausgelegt ist. Wenn kein positiver, optimistischer Gedanke und Zuversicht vorhanden wäre, dann würden Sie erst gar nicht auf die Idee kommen es in Erwägung zu ziehen.

Beschenken Sie sich selbst mit einigen Sitzungen bei mir und erlauben Sie sich den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen. Erfahren Sie es selbst.

Ich bin ein sehr skeptischer Mensch! Ist das von Nachteil?

Nein, selbst wenn Ihre innere Haltung zunächst eher ablehnend und skeptisch ist, so steht dies einer Wirksamkeit nicht entgegen.


Eine hinterfragende Grundhaltung bzgl. einer Methode, die man zum ersten Mal ausprobiert, ist ausgesprochen gut, denn so sind Sie besonders aufmerksam bei der Sache.


Bleiben Sie kritisch und gleichzeitig offen. Indem Sie mich und meine Leistungen buchen, investieren Sie in eine selbstbestimmte Zukunft und Ihr allgemeines Wohlbefinden.

Können energetische Praktiken wie die Kinesiologie den Besuch beim Arzt ersetzen?

Nein, ersetzen können und sollen sie die medizinische Versorgung nicht, wohl aber sinnvoll ergänzen. Das Erstellen von Diagnosen und die Therapie von Krankheiten fällt grundsätzlich in die Zuständigkeit von Ärzten und Heilpraktikern. Nach Rücksprache mit dem behandelnden Mediziner kann eine Therapie-begleitende, kinesiologische Betreuung außerordentlich hilfreich sein für den Genesungsprozess.


Ein gut ausgebildeter Kinesiologe weiß darum und spricht das ganz offen aus, denn er ist sich im Klaren darüber, dass er nicht auf der physisch-symptomatischen Ebene, sondern auf der energetischen Ebene arbeitet.


Ein Kinesiologe ergänzt und begleitet angemessen. Er stellt das Wohl seiner Klienten immer in den Vordergrund. Meine Intention als begleitender Kinesiologe liegt im Bereich von Prävention und Gesunderhaltung.

Kann ich durch kinesiologische Sitzungen Heilung erwarten?

In Deutschland ist es Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten Heilungsversprechen abzugeben. Würde ich das als begleitender Kinesiologe tun, wäre das unseriös, unethisch und strafbar.


In meiner Arbeit fokussiere ich mich nicht so sehr auf Krankheiten oder Symptome. Ich nehme sie natürlich ernst und versuche gemeinsam mit dem Klienten (und im Optimalfall auch mit den Therapeuten) zu erörtern, auf was der Körper mit seinen Signalen hinweisen will.

Ein wichtiger Bestandteil der Kinesiologie ist die 'Traditionelle Chinesische Medizin' (TCM). Diese ganzheitliche Betrachtungsweise lehrt uns, dass es in der Folge von Dysbalancen auf der energetischen Ebene zu gesundheitlichen Störungen im physischen Leib kommen kann. Wenn man lernt  die Zeichen des Körpers richtig zu deuten, können rechtzeitig und präventiv Maßnahmen ergriffen werden, um den Ausbruch einer Krankheit erfolgreich zu verhindern.

Das Ziel meines ganzheitlichen Coachings ist es, Ungleichgewichte auf energetischer, emotionaler und mentaler Ebene aufzuspüren, die Konzentration auf die Lösung zu richten und die Balance der Lebensenergie (Yin & Yang) wiederherzustellen, damit dem Körper ausreichend Energie als Ressource für den Selbstregulierungsprozess zur Verfügung steht.

In welchen Bereichen hat sich die Kinesiologie bewährt?

Zur Beantwortung dieser Frage lade ich Sie dazu ein, die informativen Seiten des Berufsverbandes der Kinesiologen zu besuchen. Das ist die DGAK (Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie e.V.).


Folgen Sie diesem Link zu einer relativ kompakten Erklärung:

Hier bitte klicken!

Folgen Sie diesem Link zu einer ausführlicheren Schilderung:

Hier bitte klicken!

Was ist der Muskeltest und wie funktioniert er?

Um eine fundierte und ausführliche Antwort auf diese Frage zu erhalten, folgen Sie bitte diesem Link auf die Seiten der DGAK (Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie e.V.). Dort erhalten Sie Erläuterungen aus erster Hand.

Hier bitte klicken!

Und natürlich dürfen Sie sehr gerne einen Termin mit mir vereinbaren, um auch einfach mal zu spüren, wie sich so ein Muskeltest anfühlt.

Wie lange dauert eine volle Sitzung und was kostet das?

In der Regel dauert eine gehaltvolle Sitzung ca. 90 Minuten und Ihre Investition zahlt sich in Form von mehr Lebensqualität für Sie aus. Ich biete auch Rabatte für Sitzungsreihen an. Gerne sprechen wir über Ihr Anliegen und ich erstelle Ihnen ein individuelles Angebot.

Beispiel:

Sitzungsdauer: 90 min.

Ihre Investition: € 75,00

Kann ich eine Erstsitzung buchen?

Ja, eine Erstsitzung ist jederzeit möglich. Sie erhalten eine "Schnupperstunde" in der wir uns kennen lernen, den Muskeltest "üben" und falls gewünscht eine erste Energie-Balance durchführen.


Beispiel:

Sitzungsdauer: 60 min.

Ihre Investition: € 55,00

 

„Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg.“

Buddha